zurück
zurück zum Lieder-Archiv

Adel; Das Lied auf den

Autor des Textes: Hartung, Arnd
Melodie: Ein bi▀chen Frieden
Komponist der Melodie: Ralph Siegel
   

Gemein wie ein Meuchler, wie ein Oger brutal,
Wie eine Klinge aus eisigem Stahl,
Wie eine Nutte, die keiner mehr mag,
Fühl' ich mich an manchem Tag.

Dann seh' ich die Reichen, die über uns sind
Und höre die Schreie der Armen im Wind
Ich singe aus Haß auf den Adel mein Lied
Und hoffe, daß etwas geschieht.

Refrain:
Ein bißchen Raufen, ein bißchen Saufen
Und nur die schönsten Frauen kaufen,
Ein bißchen Metzeln, ein bißchen Meucheln
In der Taverne, daß wünsch' ich mir.

Ich weiß meine Lieder, die ändern nicht viel
Ich bin nur ein Räuber, der sagt was er will
Allein bin ich harmlos, doch meine Freunde im Wald
Die machen euch al-le kalt.

Refrain

Sing mit mir, mein kleines Lied
Auf das die Welt in Trümmern liegt.
 
   
AkkordeMidi

 
Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der
aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei
Stücken, die uns zugesandt werden, davon aus, dass sie
entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder
dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe
eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von
Fehler passiert sein, bitten wir um Nachricht.
master *at* larp-lieder *dot* de
Diese Seite wurde geändert am 31.03.2003.
Impressum