zurück
zurück zum Lieder-Archiv

Ode an die Tote

Autor des Textes: Baskerville, Ianna von
Komponist der Melodie: Ianna von Baskerville
   
Ich sitz allein in meinem Haus
Leb nur für mich, tagein, tagaus
Mein olles Weib
Das ruht in Ewigkeit

Weder Zank, noch Zederei
Nur noch Ruhe, kein Geschrei
Mein olles Weib
Das ruht in Ewigkeit

Das ist die Ode an die Tote
Denn jetzt bin ich endlich frei
Es ist alles schön im Lote
Mir ist alles einerlei
Ich bin frei

Am schlimmsten war ihr Essen
Kein Hund wollt das fressen
Mein olles Weib
Das ruht in Ewigkeit

Ihr Essen, oh welch ein Graus
Jetzt gibts Garküchenschmaus
Mein olles Weib
Das ruht in Ewigkeit

Das ist die Ode an die Tote
Denn jetzt bin ich endlich frei
Es ist alles schön im Lote
Mir ist alles einerlei
Ich bin frei

Das ist die Ode an die Tote
Denn jetzt bin ich endlich frei
Es ist alles schön im Lote
Mir ist alles einerlei
Ich bin frei
   
 
Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der
aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei
Stücken, die uns zugesandt werden, davon aus, dass sie
entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder
dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe
eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von
Fehler passiert sein, bitten wir um Nachricht.
master *at* larp-lieder *dot* de
Diese Seite wurde geändert am 25.06.2013.
Impressum